Paprikahendl im Palatschinkenmantel

Immer wieder die selbe Frage, was kochen wir heute? Etwas besonderes soll es sein? Wie wäre es mit Paprikahendl im Palatschinken und mit Käse überbacken.

  • Zubereitungszeit 1,5 h

  • Schwierigkeitsgrad gut machbar

  • Typ Hauptspeisen

Zutaten:
Für den Teig:
250 g Mehl
500 ml Milch
2 Eier
½ TL Salz
Butter zum Ausbacken
Für die Füllung:
4 Hühnerbrustfilets ca 500g
2 Paprikaschoten Rot und grün
1 Chilischote
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
100 g Tomaten stückige
100 ml Suppe
1 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
Cayennepfeffer
Öl für die Backform
150 g geriebener Käse

Zubereitung:

1. Für den Teig: Mehl in einer Schüssel mit Milch glatt rühren. Die Eier und das Salz unterrühren. Anschließend die Palatschinken in heißer Butter ausbacken.
2. Den Ofen auf 200°C Oberhitze vorheizen.
3. Für die Füllung die Hühnerbrustfilets klein schneiden. Die Paprikaschoten, Chilischote, Schalotte und Knoblauch klein schneiden. Zusammen mit der Chili in heißem Öl anschwitzen, Hühnerbrustfilets und Paprikawürfel hinzufügen, mit dem Tomatenmark 1-2 Minuten braten und die Tomaten sowie die Suppe dazugeben. Unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten einköcheln lassen. Zum Schluss die Petersilie dazugeben und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
4.Die Füllung auf die Palatschinken verteilen, einrollen und in eine geölte Pfanne oder Form legen. Mit dem Käse bestreuen und im Ofen ca. 10 Minuten goldbraun backen.