Hähnchenlasagne mit getrockneten Steinpilzen

Das saftige, typisch italienische Gericht, das auch als Vorspeise gereicht werden kann, einmal anders. Mit geröstetem Hähnchenfleisch und Steinpilzen. Probieren Sie es aus!

  • Zubereitungszeit 90 min

  • Schwierigkeitsgrad kulinarische Herausforderung

  • Typ hauptspeisen

400 g Lasagneteig
500 g beliebiges Hähnchenfleisch
20 g getrocknete Steinpilze
100 g Zwiebeln
100 ml Weißwein, Öl, Salz
200 g Tomaten
200 g geriebenen Parmesan
Béchamelsoße
70 g Weizenmehl
100 g Butter, 1 l Milch
2 fein gehackte Knoblauchzehen
gemahlene Muskatnuss, Salz
100 ml süße Sahne

 

Für die Béchamelsoße Butter, Mehl und gehackten Knoblauch hell anschwitzen. Mit kochender Milch ablöschen, mit Salz und Muskatnuss würzen und sieden lassen. Zum Schluss süße Sahne hinzufügen, um die Béchamelsoße etwas zu verdünnen.

Hähnchenfleisch in schmale Streifen schneiden. Steinpilze einweichen.

Fein gehackte Zwiebeln in heißem Öl anbraten, Hähnchenfleisch und fein gehackte Steinpilze dazugeben. Mit Weißwein ablöschen und warten, dass der Wein verdampft, dann salzen. Backform mit etwas Béchamelsoße bestreichen und mit ein paar rohen Lasagne-Teigblättern bedecken. Erneut mit etwas Soße übergießen und gebratenes Fleisch, Parmesan und gehackte Tomaten darauf geben. Diesen Vorgang dreimal wiederholen, mit Béchamelsoße, Käse und gehackten Tomaten abschließen.

Im Ofen bei 165 °C ca. 30 Minuten lang backen.

 

Hühnerbrust ohne Haut

Hühnerfilet