Hähnchenstreifen mit Erdnüssen

Wie wäre es heute mit ein bisschen Exotik? Dann vereinen Sie Hähnchen und Erdnüsse in einem verführerischen, leicht pikanten und asiatisch angehauchten Wokgericht. Einfach und köstlich.

  • Zubereitungszeit 30 min

  • Schwierigkeitsgrad gut machbar

  • Typ hauptspeisen

700 g Hähnchenfleisch (Filet oder Keule)
100 g Erdnüsse, geschält, ungesalzen
300 g Lauch
4 Knoblauchzehen
1 Chili
200 ml Weißwein
1 Esslöffel Ingwer
100 ml helle Sojasoße
Maisstärke zum Andicken
Salz
gemahlener Pfeffer
Öl zum Braten

 

Hähnchenfilets in Streifen schneiden, Lauch in Scheiben schneiden, Knoblauch und Chili hacken, Ingwer schälen und fein reiben. Öl im Wok erhitzen und Erdnüsse darin hellbraun rösten, Hähnchenstreifen dazugeben, gut verrühren, Knoblauch, Chili und Lauch hinzufügen und kurz anbraten. Mit Wein und Sojasoße ablöschen, geriebenen Ingwer dazugeben und ca. 8 Minuten dünsten.

Einen Teelöffel Maisstärke mit etwas Wasser vermischen und damit die Soße andicken. Gut durchkochen, nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Reisnudeln oder Reis servieren.

Hühnerfilet