Hähnchenstückchen mit Reisnudeln

Das Hähnchen ist die Basis in der asiatischen Küche. Warum nicht auch in Ihrer? Wählen Sie statt üblicher Nudeln heute einmal Reisnudeln und bereiten Sie sie mit Hähnchen und Gemüse zu.

 

  • Zubereitungszeit 40 min

  • Schwierigkeitsgrad gut machbar

  • Typ hauptspeisen

600 g Hähnchenkeule ohne Knochen
150 g Zwiebeln
150 g Kirschtomaten
150 g frische Paprika
150 g Zucchini
1 Sauerrahm
320 g Reisnudeln
80 g Erdnussbutter
Salz
gemahlener Pfeffer
Öl zum Braten

 

Hähnchenkeule in kleine Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln schälen und hacken, Kirschtomaten waschen und halbieren, geputzte Paprika und Zucchini in Streifen schneiden.

Das gewürzte Hähnchenfleisch in einer Pfanne mit erhitztem Öl anbraten. Nachdem sich die Poren geschlossen haben, aus der Pfanne nehmen, im selben Fett Zwiebel und Gemüse anbraten, Sauerrahm und Fleisch hinzufügen und gut durchkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch 5 Minuten kochen lassen.

Währenddessen Reisnudeln in kochendes Salzwasser geben und 3 Minuten kochen. Abtropfen lassen und mit Fleisch und Gemüse vermischen.

Tellerboden mit etwas Erdnussbutter bestreichen und noch heiße Nudeln darauf anrichten.