Hühnchen in Rotwein

Probieren Sie dieses alte französische Rezept für ein schmackhaftes Fleischgericht. Und vergessen Sie nicht, das Fleisch bereits am Vortag in Wein zu marinieren.

  • Zubereitungszeit 3 h

  • Schwierigkeitsgrad kulinarische Herausforderung

  • Typ Martinstag

800 g Hühner, in Stücke zerteilt
200 g Suppengemüse (Petersilie, Möhren, Zwiebeln, Knoblauch)
Thymian und Rosmarin
700 ml Tischrotwein
100 ml Öl
50 g Tomatenmark
20 g Mehl
Mehlbutter (nach Bedarf)*
Salz und gemahlener Pfeffer
Portwein
120 g dünne Scheiben Räucherspeck
120 g kleine Champignons (nur Köpfe)
120 g Schalotten oder Silberzwiebeln
1 Esslöffel Zucker
Öl zum Braten
gehackte Petersilie zum Garnieren

 

Fleisch waschen, Suppengemüse in Stücke schneiden. Fleisch 12 Stunden in einer Marinade aus Suppengemüse, Kräutern und Rotwein marinieren.

Ofen auf 140 °C vorheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen, Gemüse abgießen (Wein aufbewahren). Fleisch abtrocknen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einem flachen Topf in heißem Öl anbraten. Fleisch aus dem Topf nehmen und im selben Öl abgetropftes Gemüse und Kräuter dünsten, Tomatenmark hinzufügen und so lange dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist und das Tomatenmark eine leicht dunkle Farbe annimmt. Bemehlen, mit dem Wein aus der Marinade ablöschen, nachsalzen, 10 Minuten dünsten und zusammen mit dem Fleisch in einen feuerfesten flachen Topf mit Deckel geben. In den vorgeheizten Backofen geben und zugedeckt anderthalb Stunden schmoren. Geschmortes Fleisch aus der Soße nehmen. Soße durch ein Sieb drücken, nach Bedarf mit Mehlbutter andicken und mit Salz, gemahlenem Pfeffer und Portwein abschmecken.

Räucherspeck in einer Pfanne anbraten. Speck aus der Pfanne nehmen, etwas Öl hinzufügen und Champignons darin rösten. Champignons salzen. Für die Schalotten Zucker in einer Pfanne anrösten, bis er zu karamellisieren beginnt, dann ganze Schalotten oder Silberzwiebeln dazu geben, so verrühren, dass alles mit Karamell überzogen ist, und ca. 5 Minuten dünsten.

Huhn auf einen Servierteller geben, mit Soße übergießen und mit gebratenem Speck, Champignons und Schalotten garnieren.

Mit Kartoffelpudding und restlicher Soße servieren.

*Mehlbutter ist eine Mischung aus Butter und Mehl zu gleichen Teilen (das Mehl wird unter die Butter geknetet), die zum schnellen Andicken und zur Geschmacksbereicherung verschiedener Gerichte verwendet wird.