Puten-Hackmedaillons in Sahnesoße

Putenhackfleisch würzen, zu Medaillons formen und braten. Sahnesoße für zusätzliche Saftigkeit hinzufügen. Schon haben Sie ein leckeres Mittagessen.

  • Zubereitungszeit 45 min

  • Schwierigkeitsgrad kulinarische Herausforderung

  • Typ hauptspeisen

500 g Putenhackfleisch
100 g Weißbrot (ohne Kruste, in Milch eingeweicht)
1 Ei
60 g Schalotten
50 ml süße Sahne
1 Knoblauchzehe
1 Esslöffel fein gehackte Petersilie
Messerspitze gemahlene Muskatnuss
1 Teelöffel Majoran
Salz
gemahlener Pfeffer
griffiges Weizenmehl zum Formen der Medaillons
Fett zum Braten
200 ml braune Geflügelbrühe
200 ml süße Sahne
100 ml Weißwein

 

Fein gehackte Schalotten goldgelb dünsten und gehackte Petersilie und Knoblauch hinzufügen.

Brot in Milch einweichen, passieren und zum Fleisch geben. Ei, süße Sahne und gedünstete Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Majoran würzen, gut vermischen und drei Medaillons pro Person formen.

Medaillons in Mehl wenden und langsam in Fett braten. Gebratene Medaillons gleichmäßig in einem flachen Topf verteilen und mit Geflügelbrühe, Wein und süßer Sahne ablöschen. Auf kleiner Flamme noch einige Minuten dünsten.

Mit beliebiger Beilage oder Semmelknödeln servieren.

 

Putenhackfleisch